Kelheim, 17.11.2022, von Andreas Groß

Black Out

Ausbildung der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung.

Fotos: Reichl A.

Bei einem flächendeckenden und längerem Stromausfall wurde in den letzten Monaten immer wieder in den Medien berichtet. Sollte es wirklich dazu kommen müssen auch die Einsatzkräfte vorbereitet sein. Tore der Fahrzeughalle können nicht mehr geöffnet werden und auch unsere Unterkunft bleibt dunkel. Deshalb trainierten unsere Helferinnen und Helfer das schnelle anziehen der Einsatzkleidung in der Dunkelheit. Des Weiteren wurden akkubetriebene Beleuchtungsmittel aufgebaut um die Tore der Fahrzeughalle manuell zu öffnen. Auch solche Maßnahmen müssen trainiert werden um im Ernstfall trotzdem ausrücken zu können.


  • Fotos: Reichl A.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: