Krün, 15.05.2015, von Andreas Jung

G7 Gipfel in Elmau

THW unterstützt beim Auf- und Abbau

Der Ortsverband Kelheim war am Wochende (16. und 17.5) zu den Vorbereitungen des G7 Gipfels in Elmau.

Unsere Aufgaben waren das Aufbauen von Scheinwerfer und Powermoons in Bereichen, die in der Vorplanung durch die Polizei ausgewählt wurden um eine Ausleuchtung des unwegsamen Gelände in der Nacht zu ermöglichen.

Mit Unimog und LKW´s ging es in das Naturschutzgebiet rund um das Schloß Elmau entlang des Sicherheitszaunes auf knapp 1600 Höhenmeter.

In kleinen Teams zu 5-6 Leuten stellten wir entlang des Sicherheitsbereiches Strahler auf, um die Sicherheit der Polizisten zu gewährleisten. Desweiteren wurden durch die Helfer aus Kelheim Kabel verlegt und Aggregate angeschloßen.

Am selbst errichtet Logistikstützpunkt wurden die Kabel, Scheinwerfer, Adapter und alle anderen Materialien hergerichtet und an die einzelen Einsatzstellen gebracht.

Der Ortsverband Mallersdorf mit seiner Fachgruppe Elektroversorgung stellte das benötigte Material zur Verfügung.

Zahlen und Fakten um Einsatz in Elmau:

Mit Schwerpunkten wie Notstromversorgung, Beleuchtung, Verpflegung, Logistik, Bereitstellung von Kommunikationsmitteln und Trinkwasseraufbereitung waren in Spitzenzeiten bis zu 350 Helferinnen und Helfer des THW pro Tag im Einsatz.

Der Ortsverband Kelheim war mit insgesamt 40 Helfern bei Auf- und Abbau vor Ort.

Einige Zahlen, die für die hohe Leistungsfähigkeit des THW sprechen: 51 Großaggregate für Notstromerzeugung, vier Megawatt Gesamtleistung, 120 Powermoon, 24.000 Meter Kabel, 260 eingesetzte Fahrzeuge, bis zu 800.000 Liter  Trinkwasser für Elmau in einer Woche, 760 Mahlzeiten am Tag im Zeitraum vom 31. Mai  bis zum 8. Juni. 

THW-Landesbeauftragter für Bayern Dr. Fritz-Helge Voß zieht für das THW eine erfolgreiche Einsatzbilanz. „Das THW ist mit seinem Einsatz zum G7-Gipfel sehr zufrieden“, so Dr. Voß.

Wir danken allen Helfern und auch deren Arbeitgebern für die Unterstützung bei diesem wahrscheinlich einmaligen Einsatz in der Geschichte des Ortsverband Kelheim.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: