Kelheim, 22.06.2021, von Andreas Groß

Infoabend für Grundausbildung

Technisches Hilfswerk sucht Verstärkung. Start der Grundausbildung im September.

Der THW Ortsverband Kelheim ist auf der Suche nach Verstärkung. Deshalb findet am 02. Juli 2021 um 19:00 in unserer Unterkunft (Schützenstraße 9, 93309 Kelheim) ein Informationsabend statt.

Rund 80.000 Menschen bringen sich bereits im THW ein – sie sind Teil der großen THW-Familie. Im THW engagieren sich Männer und Frauen, Jugendliche und Ältere ehrenamtlich und in ihrer Freizeit. Um immer nah am Einsatzort zu sein ist das THW in Deutschland flächendeckend aufgestellt mit 688 Ortsverbänden ist das THW im gesamten Bundesgebiet vertreten.

Einer dieser Ortsverbände ist in Kelheim. Rund 65 Helfer/-innen engagieren sich im Einsatz, die der gesamten Bevölkerung zu Gute kommt. Nach Unwettern, während der Pandemie, Naturkatastrophen, Bränden uvm. sind wir im Einsatz.

Ob Hochleistungspumpe, Plasmaschneider oder Hydraulikspreizer: Der Werkzeugkoffer des THW ist groß und faszinierend. Er enthält spannende Technik für fast alle erdenklichen Aufgaben. Beim THW lernen die Helferinnen und Helfer beispielsweise, Notstromaggregate aufzubauen und Einsatzstellen auszuleuchten. Mit schwerem Gerät beseitigen sie Trümmerberge oder suchen Verschüttete mit empfindlicher, akustischer Ortungstechnik. Das Einsatz- und Technikspektrum des THW ist vielfältig. Es erfordert Spezialistinnen und Spezialisten für viele unterschiedliche Bereiche genau so wie Allrounder.

Auch Neulinge sind im THW herzlich willkommen und werden Stück für Stück an ihre Aufgaben herangeführt. Spezielle Vorkenntnisse sind weder notwendig noch erforderlich – alles was die Helferinnen und Helfer für Einsätze mit dem THW brauchen, lernen sie in Aus- und Fortbildungen beim THW. Nach ca. 2 Monaten mit je einer Ausbildung in der Woche machen wir sie fit für den Einsatzdienst.

Frauenpower im THW

6 Mädchen und Frauen beweisen täglich: Technische Hilfe ist auch Frauensache. Als Mitglieder von Bergungsgruppen oder Fachgruppen bekämpfen sie Ölschäden, bereiten Trinkwasser auf oder pumpen vollgelaufene Keller leer. 

THW-Jugend Kelheim verbindet Spaß und Technik

Junge Menschen haben im THW ihren festen Platz. In unserem Ortsverband gibt es eine Jugendgruppe und eine Minigruppe der THW-Jugend. Dort werden Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 17 Jahren spielerisch an die Technik des THW herangeführt. Bundesweit engagieren sich rund 16.000 Mädchen und Jungen in der THW-Jugend. Von den Jugendbetreuerinnen und -betreuern lernen sie einen verantwortungsvollen Umgang mit der THW-Technik und die Bedeutung des Bevölkerungs- und Katastrophenschutzes kennen. Bei jugendgerechten Übungen und Ausbildungen wenden sie dieses Wissen praktisch an. Damit es nicht zu ernst wird, steht beim gemeinsamen Grillen und Zelten, bei Videoabenden und bei Ausflügen aber auch der Spaß im Vordergrund. In großen Zeltlagern lernen die Jugendlichen neue Freunde aus den THW-Jugendgruppen des gesamten Bundesgebiets kennen.

Schon ab einem Alter von 16 Jahren können Junghelferinnen und Junghelfer schrittweise am regulären THW-Dienst teilnehmen, wenn die Erziehungsberechtigten zustimmen. Sofern es die Gefahrenlage erlaubt, können minderjährige THW-Mitglieder auch Einsätze unterstützen. Mit dem vollendeten 18. Lebensjahr treten die Jugendlichen dann vollständig in den aktiven Dienst über.

Lust zu helfen?

Konnten wir Sie für's THW begeistern? Möchten auch Sie sich ehrenamtlich für Mitmenschen in Not engagieren? Dann kommen sie, am 2. Juli 2021 um 19:00 Uhr zu uns in die Schützenstraße 9 in 93309 Kelheim (ohne Anmeldung) und erhalten sie einen guten Eindruck über sämtliche Aktivitäten des THW.

Foto: Gehrmann K.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: