03.01.2011, von Matthias Schneider

Schneeräumung Volksschule Riedenburg

Einsatz: Schneeräumung der Volksschule in Riedenburg

Rechtzeitig vor dem angekündigten Tauwetter und dem Ende der Weihnachtsferien räumen Angehörige der Riedenburger Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks aus Kelheim am 03.01.2011 gemeinsam das Dach der Volksschule.

Fast 40 Zentimeter Schneehöhe und etwa 800 Quadratmeter Dachfläche auf der Sporthalle und dem Schulgebäude veranlassten den Kommandanten der Feuerwehr Riedenburg, Klaus Achhammer, das THW Kelheim anzufordern, um so nur einen Teil seiner eigenen Mannschaft für diesen langwierigen Einsatz zu binden und eine schnelle Einsatzbereitschaft für eventuelle Brand- oder Hilfeleistungseinsätze sicher zu stellen.

Jeweils 12 Feuerwehrleute und 12 THW-Helfer werden bis in die frühen Abendstunden damit beschäftigt sein, die Schneemassen von den Dächern zu entfernen.

Neben seinen Männern und vier Einsatzfahrzeugen brachte THW-Zugtruppführer Alexander Alkofer noch einiges an Spezialausrüstung und –geräten mit, so unter anderem mehrere Sicherungsgurte und Leinen als Absturzsicherung für die eingesetzten Kräfte und einen Kran, um Material auf die Dächer zu heben, Schnee herunter zu transportieren und als Sicherungspunkt für die Helfer. Die Feuerwehr war ebenfalls mit vier Fahrzeugen, darunter eine Drehleiter, vor Ort.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: