Wasser-Öl-Seperationsanlage 40 m³/h (SEPCON 40)

Die Wasser-Öl-Seperationsanlage (SEPCON 40) der Fachgruppe Ölschaden Typ C verfügt über eine Leistungsfähigkeit von 40 /h.

Die Funktion dieser Anlage ist eine computerüberwachte Schwerkraftabscheidung. Das Wasser-Öl-Gemisch wird dabei in einem Prozesstank geführt, in dem die Trennung der beiden Flüssigkeiten stattfindet. Der Transport der Anlage erfolgt auf einem Wechselladerfahrzeug mit Hakensystem. 

Diese Ausstattung gehört zur Teileinheit Fachgruppe Ölschaden.

Details:

 

Fördermenge:40 /h
Leistung:42 kVA
Gewicht:ca. 9 t