Abensberg / Hausen, 15.10.2014, von Andreas Jung

25000 Pakete Mehl - Unfall auf der A93

Das THW Kelheim wird zu einem LKW Unfall gerufen.

Am Mittwoch, den 15.10.2014, um 10:50 Uhr, wurde der Ortsverband Kelheim zu einem LKW-Unfall auf der A93 alarmiert. Die Kollegen der Feuerwehr Abensberg waren schon seit ca. 05:30 Uhr an der Einsatzstelle, um den auf der Seite liegenden LKW zu entladen.

Der mit 25 Tonnen Mehl beladene LKW war am frühen Morgen von der Straße abgekommen und war seitlich in der Böschung liegen geblieben.  Der Fahrer wurde nur leicht verletzt. 

Damit der LKW wieder aufgestellt und abgeschleppt werden konnte, mussten die 25000 Päckchen Mehl per Hand ausgeladen werden.
Mithilfe eines Autokrans wurden die teilweise aufgeplatzten Päckchen über einen Container in die bereitgestellten Abrollmulden geladen und entsorgt.
Die Feuerwehr Abensberg war mit ihrem Teleskoplader vor Ort, um die Bergung weiter zu unterstützen.
Nach der Entladung des Mehl´s übernahm die Firma Hofmeister die weitere Bergung des verunglückten LKW´s.

Im Einsatz waren GKW 1 und 2, MAN und MTW, sowie 20 Helfer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: