Vohburg, 02.09.2018, von Manfred Distler

Einsatz nach Explosion in der Raffinerie Vohburg

Einsatz 15-2018

Abruptes Ende des Gillamoos-Sonntages für viele unserer Helfer. Sie mussten die Lederhose und das Dirndl gehen den Einsatzanzug tauschen. Wir unterstützen den Ortsverband Pfaffenhofen bei den Absicherungsarbeiten nach der Explosion in der Raffinerie Vohburg. 

Zum erstmal kam das vor Kurzem in Dienst gestellte WASP Bewegungs- und Stabilitätswarngerät gemeinsam mit dem ESS (Einsatzstellensicherungssystem) aus Schweinfurt zur Absicherung der im Gefahrenbereich eingesetzten Einsatzkräfte zur Anwendung. 
Zusätzlich stützen wir, unterstützt durch den Ortsverband Ingolstadt, eine einsturzgefährdete Wand ab. Dabei arbeiteten wir Hand in Hand mit den Helfern des Ortsverbandes Freising, die mit dem ASH (Abstützsystem Holz) Vorort waren.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: