Kelheim, 06.06.2019, von Manfred Distler

Einweisung und Übergabe SENTRY-Überwachungssystem

Mit dem SENTRY (Wächter) genannten und vom Helferverein beschafften Überwachungssystem verfügen wir zukünftig über die Möglichkeit Gebäude oder Strukturen aus der Ferne lasergestützt zu überwachen.

Das neue System kann an ganzen Gebäuden oder einzelnen Bauteilen wie z.B. Giebel oder Decken nach Bränden eingesetzt werden. Im Falle einer Bewegung im Milimeterbereich wird automatisch ein lauter Alarm ausgelöst und die Einsatzkräfte können sich in Sicherheit bringen.

Ergänzt durch das im letzten Jahr angeschaffte und bereits mehrfach eingesetzte WASP-System können wir nun die Zeit bis zum Eintreffen des Einsatzstellensicherungssystems (ESS) effektiv überbrücken.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: