08.10.2011, von Matthias Schneider

Erfolgreicher Abschluss der Grundausbildung

11 ehrenamtliche Helfer aus drei Ortsverbänden legen in Kelheim erfolgreich Prüfung ab.

Seit Jahresanfang wurden die 9 Kelheimer THW-Helferinnen und -Helfer an den unterschiedlichen Geräten ausgebildet und für Ihre späteren Tätigkeiten vorbereitet, wobei 2 davon schon einige Jahre in der THW-Jugend Kelheim aktiv waren. Nun können sie in zertifizierten Fachlehrgängen vor Ort, bei unabhängigen Bildungseinrichtungen oder an einer der beiden THW-Bundesschulen diese Kenntnisse vertiefen und sich weiter spezialisieren. Viele der erlernten Fähigkeiten sind auch für die berufliche Tätigkeit nützlich. Auch soziale Kompetenzen wie zum Beispiel Teamarbeit und die Übernahme von Verantwortung werden trainiert und praktiziert.

Zusammen mit je einem Helferanwärter von den THW-Ortsverbänden Bogen und Mallersdorf legten die 9 Kelheimer Freiwilligen ihre theoretische und praktische Prüfung ab, und das mit Spitzenergebnissen. 

Die Aufgaben an den 7 praktischen Stationen umfassten unter anderem die Bedienung von Stromerzeuger und Scheinwerfern, das Anheben und Bewegen von Lasten durch Lufthebekissen, Brechstangen und Leiterhebel, den sicheren Krankentransport durch unwegsames Gelände, Einsatz von Elektrotauchpumpen zum Hochwasserschutz, Holzbearbeitung mittels Motorsäge und anderem Werkzeug, Inbetriebnahme und Verwendung des hydraulischen Rettungssatzes mit Schere und Spreizer sowie den richtigen Umgang mit Leitern und Leinen.

Alle Praxisaufgaben wurden von den Teilnehmern aus dem Landkreis Kelheim völlig fehlerfrei absolviert und auch bei den Theoriefragen erreichten die Ehrenamtlichen zwischen 38 und 40 von möglichen 40 Punkten. Zu diesem hervorragenden Ergebnis gratulierten dann auch der Prüfungsleiter Christian Eibl vom THW-OV Laaber, der mit 6 weiteren Prüfern nach Kelheim angereist war, Armin Schwetz von der THW-Geschäftsstelle Straubing und der Kelheimer THW-Ortsbeauftragte Martin Balbierer.

Stolz nahmen Patrick Curtz, Christopher Dantscher, Andreas Fahrmer, Stefanie Hartmann, Markus Köglmeier, Franz-Xaver Lindner, Christian Meier, Kevin Sticker und Tobias Zellner ihre Urkunden sowie die Funktionsabzeichen für aktive THW-Helfer von den 3 Ausbildungsleitern Jürgen Leiherer, Axel Mannes und Robert Schießl entgegen.

 

Der nächste Grundausbildungslehrgang beginnt beim Technischen Hilfswerk Kelheim in wenigen Wochen und findet werktags nach Feierabend oder am Wochenende statt. Interessierte Männer und Frauen ab 18 Jahren aus dem Landkreis können sich donnerstags ab 19 Uhr in der Kelheimer Schützenstraße 9 oder im Internet unter www.thw-kelheim.de informieren. Jungen und Mädchen sind ab 10 Jahren in der THW-Jugend Kelheim herzlich willkommen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: